Neuigkeiten

treeme- mein Baum, was nützt der, wenn die Rendite ungewiss ist?

Ich kenne kein Bauminvestment, so Thomas Bremer von diebewertung.de aus Leipzig, das Ihnen eine Rendite garantieren kann. Logisch, denn keiner weiß ob die Bäume wachsen und Gedeihen, und natürlich wie der Holzpreis während der Laufzeit des Investments entwickelt. Jedes Bauminvestment ist immer ein theoretisches Investment, und ein Risikoinvestment mit dem Risiko des Totalverlustes, bis sie ihr

4. Dezember 2016 Allgemein

Vorsicht Bauminvestment

Immer wieder bekommen wir Anfragen in unsere Redaktion, was wir dann von einem Investment in Bäume halten. Solange es Feuerholz für ihren Kamin und der jährliche Weihnachtsbaum sind, sicherlich eine gute und nachvollziehbare Investition. Wenn Sie damit dann was für ihre Altersvorsorge tun wollen, dann Finger weg.

16. November 2016 Allgemein

Sensus Vermögen- Gerhard Schaller will in dieser Woche Stellung beziehen

Sie waren nicht gut die Nachrichten die in den letzten Wochen aus dem Hause Sensus Vermögen kamen. Von einer Hausdurchsuchung hatten wir berichtet, allerdings nicht um eine Hausdurchsuchung die sich direkt gegen das Unternehmen Sensus Vermögen richtete, sondern gegen einen Geschäftspartner des Unternehmens- trotzdem solche Berichte schrecken dann sowohl Kooperationspartner als auch Anleger

14. November 2016 Allgemein

BaFin nimmt für die Schnigge Wertpapierhandelsbank die Insolvenz zurück- der Imageschaden bleibt

Und dies bestimmt über die nächsten Jahre, denn die Veröffentlichungen dazu werden nicht aus dem Internet verschwinden, oder wenn nur mit allergrößtem Aufwand für die Schnigge Wertpapierhandelsbank SE. Selbst auf der BaFin Seite dürfte die Veröffentlichung verbleiben.

5. Oktober 2016 Allgemein

BaFin nimmt für die Schnigge Wertpapierhandelsbank die Insolvenz zurück- der Imageschaden bleibt

Und dies bestimmt über die nächsten Jahre, denn die Veröffentlichungen dazu werden nicht aus dem Internet verschwinden, oder wenn nur mit allergrößtem Aufwand für die Schnigge Wertpapierhandelsbank SE. Selbst auf der BaFin Seite dürfte die Veröffentlichung verbleiben.

5. Oktober 2016 Allgemein

Mighty Buyer-Mighty Buyer- Mighty Buyer- ab heute gilt der Schlachtruf den man dann vielleicht von vielen

zukünftigen Partner des Unternehmens hören wird, auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen in ganz Deutschland, Öserreich und der Schweiz. Jetzt beginnt die „Alles oder Nichts“ Phase für das Unternehmen- das Tagesgeschäft. Nur über den Erfolg des Tagesgeschäftes mit den Partnern, wird man letztlich zukünftig Erfolg und Wachstum generieren können für das Unternehmen Mighty Buyer. Ob es ein Erfolg

10. September 2016 Allgemein

Valerum Invest AG- Immobilien sorgfältig ausgewählt und saniert

Beides ist wichtig, so Sven Herbst vom Unternehmen Valerum Invest AG aus Berlin/Leipzig. Zunächsteinmal sagt der Volksmund richtig, bei der Frage „welche drei wichtigen Kriterien gibt es zur Entscheidungsgrundlage für eine Immobilie“- LAGE-LAGE-LAGE . Es ist eine Erfahrung die man auch als „Weisheit“ bezeichnen könnte.

28. August 2016 Allgemein

Anlegerschutz darf nicht nur ein Lippenbekenntnis sein, sondern bedeutet auch aktive Aufklärungsarbeit

Ja, so Britta Pupke Anlegerschutzanwältin aus Radebeul, natürlich gibt es in jeder Branche auch „Solche und solche“ . Anlegerschutz ist nicht nur dann mal eben einen Brief schreiben, sondern vor allem aktives Arbeiten an der Aufklärung von Hintergründen „warum ein Kapitalanlageprodukt nicht funktioniert hat für den Anleger“.

31. Juli 2016 Allgemein

Flüchtlinge nicht nur WILLKOMMEN heissen, sondern auch in unsere Gesellschaft integrieren, das sagt Mike Hacke

vom DRK Sachsen aus Leipzig. Die Menschen die vor Krieg, Verfolgung und Armut aus ihrer Heimat geflüchtet sind, sind am Ziel ihrer Träume – Deutschland-angekommen. Schnell merken diese Menschen dann „Deutschland ist eben kein Schlaraffenland, wo man alles geschenkt bekommt“ . Mehr als 90% der Menschen die ich in diesem Bereich kenne, so Mike Hacke

10. Juli 2016 Allgemein

Flüchtlinge nicht nur WILLKOMMEN heissen, sondern auch in unsere Gesellschaft integrieren, das sagt Mike Hacke

vom DRK Sachsen aus Leipzig. Die Menschen die vor Krieg, Verfolgung und Armut aus ihrer Heimat geflüchtet sind, sind am Ziel ihrer Träume – Deutschland-angekommen. Schnell merken diese Menschen dann „Deutschland ist eben kein Schlaraffenland, wo man alles geschenkt bekommt“ . Mehr als 90% der Menschen die ich in diesem Bereich kenne, so Mike Hacke

10. Juli 2016 Allgemein